Erweiterung eines Wohnhauses in Halstenbek

Das Wohnhaus verfügt über eine relativ kompakte Wohn- und Nutzfläche, es soll ein großer neuer Wohnraum entstehen. 

Zusammen mit den Nebengebäuden umschließt das Bestandsbauwerk einen geschützten Innenhof. Die Qualität des Hofes soll durch den Anbau einerseits weiter betont werden, andererseits soll der bisher nicht vorhandene Gartenbezug hergestellt werden. Der Neubau ist in Gartenrichtung geneigt und auf der Hof- und Gartenseite großzügig verglast. Es findet eine Zusammenführung und Betonung der vorhandenen Qualitäten statt. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Architekturbüro Milan Schmitt