Erweiterungs- und Umbau eines Wohnhauses in Seevetal

Mit erneutem Familienzuwachs entstand für die Auftraggeber die Notwendigkeit, das kompakte Wohnhaus zu erweitern. Mit den Erweiterungen wird ein großzügiges Wohnerlebnis für die ganze Familie erreicht. Neben dem in Holzbauweise errichteten Bestandsgebäude ensteht der eigenständige Neubau, dieser hat die im B-Plan geforderten Dachneigungen, wirkt also in harmonischer Weise mit dem Bestand, hat andererseits aber einen unverkennbar eigenständigen Charakter, es entsteht ein spannendes Gesamtbild. 

 

 

Der Neubau nimmt im EG ein großzügiges Arbeits- bzw. Gästezimmer auf, im OG enstehen zwei Kinderzimmer mit besonders großzügiger lichter Raumhöhe, die den späteren Einbau von Hochbetten oder erhöhten Spielflächen ermöglicht. Neubau und Bestand werden mit einem Verbindungsbau mit Flachdach verknüpft. Hierdurch wird die Eigenständigkeit von Bestand- und Neubau hervorgehoben, da der Verbindungsbau optisch zurücktritt. Im EG befindet sich hier der Eingangsbereich, im OG ensteht eine Sitzecke mit Bibliothek vor den Kinderzimmern. Der Wohnraum wird über beide Geschosse um etwa 3m erweitert und mit einer großzügigen Glasfassade versehen. An dieser Stelle bleibt der Wohnraum bis zur Dachebene offen, um ein besonders großzügiges und lichtdurchflutetes Wohnerlebnis zu ermöglichen. 

 

 

Anstelle der Bestandstreppe ensteht ein Essplatz mit darüberliegendem Luftraum und eine neue Treppe verknüpft die Geschosse. Es ergeben sich hierdurch neue Blickbeziehungen zwischen EG und OG und es ensteht Großzügikeit. Ein neues Doppelcarport mit integriertem Gerätehaus betont den Geländezugang im Sinne eines witterungsgeschützten Portales. Mit einer wohnraumähnlichen lichten Höhe soll das Carport mehr sein, als PKW-Stellfläche. Hier kann an Regentagen beispielsweise gegrillt oder auch handwerklich gearbeitet werden. Alle Anbauten werden in Holzrahmenbauweise errichtet, hierdurch kann auf wirtschaftliche Weise eine sehr kurze Bauzeit erreicht werden, da alle Bauteile vorgefertigt worden sind. Im Bau, Fertigstellung Herbst 2017.   

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Architekturbüro Milan Schmitt